Die periadriatische Verwerfung

Die Periadriatische Verwerfung oder Barcis-Starasella-Linie

Diese geologische Stätte in der Region Friaul-Julisch Venetien bietet ein spektakuläres Mondpanorama. Die Periadriatische Verwerfung oder Barcis -Starasella-Linie entstand durch die Kollision der europäischen und afrikanischen Kontinentalplatte, wodurch eine lange Linie der Diskontinuität zwischen dem oberen Tal des Isonzo und dem Barcis entstand.

In Andreis, wenn man das Val Susaibes (nach dem Namen eines der in der Gemeinde vorhandenen Wasserläufe) hinauffährt, ist diese Formation an den Hängen des Monte Raut deutlich sichtbar. Hier kann man in einem dreihundert Meter breiten Streifen die deutlichsten Manifestationen des Abrutschens der Hauptdolomia auf Flyschschichten beobachten.

Scopri le altre meraviglie

Menocchio Aldo Colonnello
Montereale Valcellina

Der Menocchio, ketzerischer Müller

Die Mühle, die von Domenico Scandella, genannt Menocchio, Ende des sechzehnten Jahrhunderts gemietet wurde, befindet sich am rechten Ufer des Cellina, etwas tiefer als die Kirche Santa Maria, heute die Kirche San Rocco.

Maggiori informazioni
Montereale Valcellina

Pedemontana-Bahn

Die Fahrt entlang der Bahnstrecke Sacile-Gemona im Piemont ermöglicht es, sehr eindrucksvolle Landschaften, Wasserwege und Umgebungen zu durchqueren, die sich in der Ebene öffnen und die ersten Reliefs des Alpenbogens überragen.

Maggiori informazioni
Die Pinzano-Quetschung
Pinzano al Tagliamento

Die Pinzano-Quetschung

Neben der unbestrittenen Schönheit der Landschaft, vereint die Stretta di Pinzano Merkmale von nationalem wissenschaftlichem Interesse. Aus diesem Grund zählt er zu den Geositen der Region Friaul-Julisch Venetien.

Maggiori informazioni